Riesenbeck: Wetterunabhängiger Pferdesport mit Synergieeffekt
 
März 2016
Riesenbeck: Wetterunabhängiger Pferdesport mit Synergieeffekt
Die in Riesenbeck beheimateten Bauherren Constantin Freiherr Heereman von Zuydtwyck und Pferdsport-Profi Ludger Beerbaum gründeten gemeinsam das „Reitsportzentrum Riesenbeck International“. Ein Verwaltungsgebäude, zwei neue hochmoderne Reithallen im Holzrahmenbau mit Reitflächen von 80 x 40 m und 25 x 60 m sowie ein Vorbereitungsgang ermöglichen dem Reitverein Riesenbeck und der Ludger Beerbaum Stables GmbH eine professionelle, ganzjährige und wetterunabhängige Arbeit mit Pferden. Die Reiter des Stalles Beerbaum nutzen die neuen Hallen schwerpunktmäßig am Vormittag, der Vereinssport findet nachmittags und in den frühen Abendstunden statt. Laut Philipp Freiherr Heereman, erster Vorsitzender des Zucht, Reit- und Fahrvereins Riesenbeck erzielen Verein und GmbH damit „einen Synergieeffekt und eine Verzahnung, die es in dieser Form noch nirgendwo gibt”.

Helmig Stahlbau errichtete für den imposanten Neubau das Stahltragwerk für den Verbindungs- und Vorbereitungsgang zwischen den beiden Hallen.
  • Riesenbeck: Wetterunabhängiger Pferdesport mit Synergieeffekt
  • Riesenbeck: Wetterunabhängiger Pferdesport mit Synergieeffekt
  • Riesenbeck: Wetterunabhängiger Pferdesport mit Synergieeffekt
  • Riesenbeck: Wetterunabhängiger Pferdesport mit Synergieeffekt
  • Riesenbeck: Wetterunabhängiger Pferdesport mit Synergieeffekt
  • Riesenbeck: Wetterunabhängiger Pferdesport mit Synergieeffekt
P R O J E K T D A T E N:

Bautyp:
Reitsportzentrum mit zwei Reithallen, Verbindungsgang und Verwaltungstrakt
Bauherr: LBBH GBR, Riesenbeck
Standort: Riesenbeck
Helmig Stahl- und Metalllbau:
Tragwerk und Stahlarbeiten
für den Verbindungs- und Vorbereitungsgang